Winterdekoration für den Garten

Im Winter, wenn es draußen schneit, verwandelt sich der Garten in einem romantischen Ort. Die beste Zeit um im Garten besonders schöne Akzente zu setzen und ihn zu einem echten Blickfang werden zu lassen. Wir geben Ihnen heute ein paar Ideen und Tipps zur winterlichen Dekoration mit an die Hand.

Outdoor-Fackeln und winterliche Gartenbeleuchtung
Feuerschalen, Fackeln und Windlichter wärmen das Herz, wenn der Garten im Winter in stimmungsvolle Lichter getaucht ist.

Schmelzfeuer
Schmelzfeuer sind Gartenfackeln der etwas besonderen Art. Das Schmelzfeuer nutzt normales Kerzenwachs als Brennstoff und verwertet so alte Kerzenreste. Diese schmelzen im Gefäß und versorgen den Docht mit ausreichend Wachs. Somit eine praktische Angelegenheit, da alte Kerzendochte nicht entfernt werden müssen und eine ständige Reinigung nicht nötig ist. Wenn Sie sich zusätzlich für eine spezielle Winterhaube entscheiden, sorgen Sie dafür, dass der Schmelzkreislauf auch bei hohen Minusgraden im Gang bleibt.

Taumelfackel mit Lampenöl
In den 1950er Jahren warnten Taumelfackeln ursprä´ünglich als “No.96” amerikanische Autofahrer an Baustellen vor Straßenarbeiten und Schlaglöchern. Die beschwerte Kugel im untereren Teil der Taumelfackel kann nicht umkippen und es läuft kein Öl aus. Die Nachbildungen für den Garten sind zusätzlich verkupfert und brennen mit einer Füllung rund 24 Stunden.#

Windlichter mit Beerendekoration
Verwandeln Sie Ihren Garten in einer romantischen Oase und dekorieren Sie eine dicke rote Kerze im Windlicht. Umringen Sie das Windlicht mit roten Scheinbeeren und erzielen Sie damit eine perfekte Winterdekoration.

Laternen aus Eis
Laternen aus Eis sind ein absoluter Hingucker und Stimmungslichter auf Zeit. Teelichter sorgen in Kugeln aus Eis für ein weiches und warmes Licht. Gestalten Sie die Eiskugeln in verschiedenen Farben durch Lebensmittelfarbe, die Sie vor dem Einfrieren ins Wasser mischen.

Bemalte Einmachgläser als Windlicht
Bringen Sie Ihren Gartenzaun zum leuchten und dekorieren Sie diesen mit Weckgläsern. Bemalen Sie die Weckgläser mit heller Lackfarbe und hängen Sie gleich mehrere in einer Reihe am Gartenzaun auf.

Schwedenfackel
Eine Schwedenfackel verspricht pure Lagerfeuerromantik und das mitten im Winter. Sie können die Schwedenfackel auch problemlos selbst gestalten. Dazu benötigen Sie einen trockenen Nadel- oder Laubholzstamm und ein wenig Sicherheit im Umgang mit einer Kettensäge. Fixieren Sie das Holzscheit und bohren Sie in der Mitte mit einem dicken Holzbohrer gut 10 cm tief ein. Dann der Länge nach von oben mit zwei, drei oder vier Schnitten einschneiden und am Boden einen 10 cm hohen Sockel lassen. Die Schnitte überkreuzen sich in der Mitte des Stammes, so dass je nach Holzdicke vier, sechs oder acht Tortenstücke entstehen. Entzünden Sie dann mit einem Kaminanzünder die Fackel, den Sie in den Kreuzpunkt der Schnitte legen.

Eisdeko für Balkon und Terrasse

Eislaternen als Winterlicht
Gestalten Sie mit herbstlichen Laub Ihre winterliche Dekoration und hüllen Sie Beeren, Blätter und Gewürze in einen Eismantel. Lassen Sie Ihr Wunderwerk in der Kühltruhe hart werden und genießen Sie im Anschluss natürliche Kunstwerke auf Zeit.

Wir freuen uns heute schon auf den ersten Schnee und werden den Garten in einem winterlichen Kunstwerk verwandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.