Insekten die im Haus überwintern

Es gibt sie, die ungebetenen Gäste, auf die man sehr gut verzichten kann. Gerade im Winter nisten sich Insekten in unseren Häusern ein, um zu überwintern. Sie dringen in unsere Häuser ein, um hier die kalte und nasse Jahreszeit zu verbringen. Im Frühjahr, wenn es dann wieder wärmer wird, verlassen die Insekten das Haus. Diese Insektenarten, die in unseren Häusern überwintern, nennt man auch Lästlinge. Dies sind Insektenarten, die weder zu den Hygieneschädlingen, Vorratsschädlingen oder Materialschädlingen zählen. Doch diese Insekten verursachen allein durch ihr massenhaftes Auftreten bedeutende Schäden.

Zu diesen Insekten zählen vor allem

  • Die Halmfliege
  • Die graue Feldwanze
  • Die Stallfliege
  • Der asiatische Marienkäfer
  • Die Raupenfliegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.